Solaranlagen von Pichler Systemtechnik -  die Sonnentankstelle auf dem Dach.
     

Wer die Preisentwicklung für Heizöl innerhalb der letzten Jahre betrachtet, kommt nicht umhin sich ernsthaft Gedanken über die Gewinnung alternativer und kostengünstigerer Energien zu machen.

Laut der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe trifft innerhalb der nächsten Jahre eine weltweit nicht mehr steigerungs- fähige Fördermenge von Erdöl und Erdgas auf einen weiterhin wachsenden Verbrauch. Dem gegenüber steht die kraftvolle Energiequelle der Sonne, die auch innerhalb der nächsten 4 Milliarden Jahre nicht versiegen wird.

Denn allen Kritikern und Unkenrufen zum Trotz gibt es in Deutschland genügend Sonnenkraft, um diese wirksam und rentabel zu nutzen. Dies beweisen tausende bereits installierte Solaranlagen.
Computergestützte Berechnungen können die Energieeinsparung auch für Ihren Standort genau ermitteln. Die riesige noch ungenutzte Fläche von potenziellen Solarkraftanlagen auf deutschen Dächern spricht eine eindeutige Sprache.

Solarkraft ist Zukunft. Solarkraft ist Umweltschutz. Und Umweltschutz ist heutzutage auch eine Imagefrage. Solarkraft ist Ihre Energiekosten- versicherung.

Alles spricht für Sonnenenergie   Weltenergiebedarf:
  • Drei Stunden Sonneneinstrahlung entsprechen dem jährlichen globalen Energiebedarf
  • Sonnenenergie ist unerschöpflich und kostenlos
  • Die durchschnittliche Sonneneinstrahlung liegt in Mitteleuropa bei rund 1.000 kWh pro qm und Jahr.
  • Solarenergie ist Investition in eine saubere Zukunft
  weltenergiebedarf
Heizölkosten:   Sonne tanken kostet nichts
heizöl   Thermische Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung können bereits 60-80% der für die Wassererwärmung eingesetzten Primärenergie einsparen. Durch die ganzjährige Nutzungsmöglichkeit lässt sich auch die konventionelle Heizung spürbar entlasten.
  Staatliche Förderung
  Zu erwartende Energiepreissteigerungen und staatliche Förderprogramme sorgen dafür, dass sich ihre neue Solaranlage von Anfang an rechnet.
Lassen Sie sich von Pichler Systemtechnik optimal beraten. Ihre Solaranlage bezahlt sich aus Heizkostenersparnis und staatlichen Förderprogrammen.
Heizkosten Erneuerbarer Wärme  
  • BAFA-Kollektorförderung
    Im Interesse einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Energieversorgung, angesichts der nur begrenzten Verfügbarkeit fossiler Energieressourcen sowie aus Gründen des Umwelt- und Klimaschutzes fördert die Bundesregierung den Ausbau erneuerbarer Energien im Energiemarkt. Das Ziel der Förderung ist, den Absatz von Technologien der erneuerbaren Energien im Markt durch Investitionsanreize zu stärken und deren Wirtschaftlichkeit zu verbessern.
    (nähere Informationen unter: www.bafa.de)
Einsparungen
   
  • KfW Förderung
    Durch KfW Förderprogramme erhalten sie zinsgünstige Finanzierungsmöglich- keiten vom Staat.
    (Quelle: z.B. www.kfw-foerderbank.de)